MITTWOCH, 18/09/2019
Liveticker: Qualifikation
Stand: 18/09/2019 20:16:55
Auto-Refresh: an (alle 5 Min.)     aktualisieren
Plakat
08/04/11
20:20
Ärgerlich aus Knust's Sicht. Im Championstiebreak verliert er gegen Worm. Das Licht geht aus ... der Tag geht zu Ende. Nun gilt es noch alle Daten im WTV zu aktualisieren, dann ist auch hier im Clubhaus Schluss.
20:10
Das gibt's ja nicht. Biermann verpasst das Achtelfinale um ein Spiel. Was gibt's Neues von der Eiersuche auf Platz 2? Gleich wird's dunkel und wir müssen die Taschenlampen anschalten.
20:00
0:0 Osnabrück - Bielefeld ... gäääääähn ... da ist Worm - Knust spannender. Sieht so aus, als wenn Worm den zweiten Satz gewinnen würde.
Biermann hat gegen Geisler gewonnen. Ob es für Biermann in die Hauptrunde geht? Alle Spieler haben einen Sieg und einen Niederlage in Gruppe B.
19:55
Die Sonne geht unter ... Parsow verliert zweimal im Tiebreak. Böhmfeld ist Gruppenerster und trifft im Achtelfinale auf Windelband. Parsow trifft auf die Nr. 1 Ptasinski.
19:45
Heute scheint es länger zu gehen. 3 Spiele laufen noch. Parsow - Böhmfeld, Worm - Knust und Geisler - Biermann.
19:35
Nach dem Gewinn des ersten Satzes führt Wörmann auf Platz 5 auch im zweiten. Da brennt glaub ich nichts mehr an.
19:15
Geisler hat mehr Probleme als gedacht. Biermann gewinnt den ersten Satz mit 7:5. Knust hat den ersten Satz gewonnen, Wörmann ist durch.
19:10
Böhmfeld gewinnt 7:6 - ein ganz heißer Tanz auf Platz 3. Knust führt 5:2 gegen Worm. Aber "der Drops ist noch nicht gelutscht". Immer diese Fussballer Sprache ... und das alles nur weil hier Zuschauer lieber den Grottenkick Osnabrück - Bielefeld im Fernsehen gucken wollen.
18:45
Parsow 4:4 Böhmfeld ... es geht in die entscheidene Phase des ersten Satzes. Rose ist fast durch. Was macht die Eiersuche auf Platz 2? Knust hat 4 Eier und Worm erst 1 gefunden. Spousta souverän auf Platz 5.
18:35
Rose macht kurzen Prozess. Es sieht nicht gut aus für Schmidt.
Enger geht es da auf Platz 4 zwischen Wörmann und Kottmann zu. Noch kann man nicht sagen, wer wohl den ersten Satz gewinnen wird.
18:30
Ja ist denn heut schon Ostern? Sucht ihr Eier Jungs?
18:15
Der erste Championstiebreak mit glücklichem Ende für Kramp. Kramp erringt den Gruppensieg in Gruppe D und trifft im Achtelfinale auf Monkenbusch (Nr. 5). Kopp wird Zweiter und trifft auf Kohl (Nr. 2).

Auch an der Theke ist viel los - zumindest behauptet das Dirk Hempelmann.
18:00
Pünktlich, pünktlich - bis auf ein Spiel können alle um 18:00 anfangen. Kopp und Kramp kämpfen dagegen noch auf Platz 6.
17:45
Schürstedt ist Gruppensieger und trifft im Achtelfinale auf Marcel Müller.
17:35
Hempelmann gewinnt und wird Gruppensieger. Gruppenzweiter wird Maurice Meyer. Auch Michaelis gewinnt: 6:3 6:0.

Kopp gewinnt 7:6 auf Platz 6. Das kann noch spannend werden.
17:25
Walender wehrt sich gegen seine zweite drohende Niederlage auf Platz 2. 3:4 aus seiner Sicht.
Auch auf Platz 1 hat sich endlich was getan. Michaelis gewinnt Satz 1 mit 6:3.

Gibt es eigentlich was Neues in der Windlotterie auf Platz 6 zwischen Kopp und Kramp?
17:15
Schürstedt sieben - Kottmann sechs ... ein ganz enges Ding ... der Wind tut sein übriges.

Nachher sehen wir noch den zweiten Auftritt von Biermann gegen Geisler, Spousta gegen Köhler, Wörmann gegen Kottmann, Parsow - Böhmfeld, Rose - Schmidt und Worm gegen Knust.
17:10
Ärger bei Michaelis auf Platz 1 ... wenn die so weiter machen, sind Michaelis/Schmidt aber nicht um 18:00 fertig.
Reese verpasst Köhler die Höchststrafe. Das riecht nach Platz 2 in seiner Gruppe.
Auch Parsow ist fertig auf Platz 3. Keine Probleme für ihn gegen Hardiek.
16:55
Kottmann vergibt die Chance bei eigenem Aufschlag zum Satzgewinn. 5:5 auf Platz 4. Hempelmann gewinnt dann doch relativ glatt mit 6:3. Reese hat noch immer kein Spiel verloren.

Was machen die zwei auf Platz 1? Da tut sich noch nicht viel! Es geht hin und her ...
16:40
Großes Interesse am Spiel zwischen Schürstedt und Kottmann. Gewinnt Schürstedt ist er Gruppen Erster. Momentan steht es 3:2.
Klare Verhältnisse bei Reese - Köhler: 5:0.
16:30
Schmidt und Michaelis stehen nun auch endlich auf dem Platz. Parsow hat's eilig - 5:2. Hempelmann und Walender schenken sich nichts auf Platz 2. Das könnt eine enge Kiste werden.
Kramp reklamiert den Wind auf Platz 6 ... ob's hilft?
16:00
"Time!" - die ersten Spieler schlagen sich bereits ein. Nur der Schmidt fehlt noch.
15:30
Ein Qualifikant hat sich bereits für das Achtelfinale am Samstag qualifiziert. Frank Felix Fugger war der einzige am gestrigen Tag, der zwei Spiele gewinnen konnte und sich so als Gruppen Erster für das Hauptfeld qualifiziert hat. Er trifft in der Herren A - Konkurrenz am Samstag um 10:00 auf Dennis Vogt, der an Position 8 gesetzt ist.
15:10
Aktuelles Wetter: Leicht bewölkt, recht böhiger Wind, 15°C
09:15
Ausblick auf den heutigen Tag:
Heute müssen auch die letzten Qualifikanten ran. Wir können uns in der Herren A - Konkurrenz auf die Auftritte von Stefan Kottmann, Christoph Schmidt und Dominik Parsow, der sich sicherlich ein heißes Duell gegen seinen Vereinskollegen Sebastian Böhmfeld liefern wird, freuen.
In der Herren B - Konkurrenz erwarten wir den Auftritt von Fabian Köhler. Interessant aus Kirchlengeraner-Sicht wird die Partie zwischen Lukas Hempelmann und Daniel Walender. Mit einem Sieg wird Hempelmann Gruppensieger und zieht ins Achtelfinale ein.
07/04/11
19:50
Fugger gewinnt das Ding und zieht damit als Gruppen Erster in der Herren A - Gruppe ins Hauptfeld ein.

Damit schließen wir den heutigen Tag mit unserer Liveübertragung.
19:40
Hempelmann ist durch. Fugger führt 6:5 nach 4:5 und schlägt zum Matchgewinn auf.
19:20
Rose hat es dann doch souverän zu Ende gespielt. 6:0 und 6:4. Spannend ist es auf Platz 1. Die Entscheidung steht an - Worm gleicht zum 4:4 aus.
19:15
Der Nachrücker trumpft auf. Mit 6:0 gewinnt Hempelmann den ersten Satz.
Obwohl es langsam kühler wird, verfolgen einige die noch laufenden Partien. Besonders auf Platz 1 könnte es nochmal eng werden. Fugger führt nur noch 4:3.

Michaelis beschwert sich auf Platz 2 bei seinem Knie.
19:05
Da fliegt der Schläger. Rose verpasst Michaelis im ersten Satz die Höchststrafe.
Schwank unterliegt glatt gegen Kramp. Böhmfeld erzielt seinen ersten Sieg.
18:45
Sonne! Jetzt ist sie da ... und windstill ist es auch noch ... so kann es gerne weiter gehen. Für Rieso ist der Tag zu Ende. Mit 3:6 0:6 verliert er gegen Geisler. Das sieht ganz nach Platz 2 in Gruppe B für ihn aus.

Fugger führt gegen Worm auf Platz 1 deutlich mit 5:1. Da muss sich Worm aber noch gehörig strecken.
Schwank liegt auf Platz 5 deutlich gegen Kramp zurück.
18:30
Böhmfeld hat alles im Griff. 6:1 im ersten Satz gegen Tobias Hardiek.
18:25
Schindler wird ersetzt durch Lukas Hempelmann und trifft gleich auf Platz 3 auf Maurice Meyer, der bereits sein erstes Spiel gewonnen hat.
18:10
Wo ist der Schindler? Eine Paarung fehlt noch, ansonsten steht die komplette zweite Runde auf den Plätzen. Rieso - Geisler, Kramp - Schwank, Worm - Fugger, Boehmfeld - Hardiek und Rose - Michaelis.
17:50
Pünktlich zur zweiten Runde lässt auch kurz die Sonne sich blicken. Fugger gewinnt in zwei Sätzen gegen Knust, auch Schürstedt gewinnt.

Kai Michaelis mit einer interessanten Aufwärmtaktik:
17:40
Auch auf Platz 3 ist das Spiel zu Ende. Meyer gewinnt gegen Walender.
Lediglich die 1. Runden der beiden Herren-A Qualifikationsgruppen laufen noch.
17:20
Erster Sieger in der Herren-B Gruppe D: Alexander Kopp
Er setzte sich mit 6:1 und 6:3 gegen Tobias Schwank durch.

Ebenfalls siegreich der gesetzte Patrick Rieso (6:2 6:3 gegen Andreas Biermann).
17:10
Fugger kann sich doch noch durchsetzen - 6:3. Hart umkämpft geht es auf Platz 4 zu. Wörmann musste den ersten Satz mit 4:6 verloren geben.

Ebenfalls den ersten Satz verloren hat Daniel Walender gegen Maurice Meyer.
16:55
"Felix, hast du schonmal was von Topspin gehört?" O-ton - Platz 1. Knust kommt ran auf 3:4.
16:45
Spousta gewinnt den ersten Satz klar mit 6:1. Fugger führt auf Platz 1 mit 4:1 gegen Lokalmathador Knust. Auch nicht besser ergeht es Schwank, er liegen ebenfalls 1:4 hinten. Die anderen Partien sind weiterhin ausgeglichen.
16:30
Noch nicht viel passiert. Auf allen Plätzen steht es erst 1:2 oder 2:1. Lediglich Spousta führt gegen Reese 3:0.
16:10
Alle Spieler sind pünktlich da und schlagen sich ein. Das Spitzenspiel in der ersten Runde findet sicherlich auf Platz 4 zwischen Wörmann und Schürstedt statt.
15:45
Die Anlage füllt sich ... das Wetter ist zwar grau, aber es scheint zu halten.
15:00
Es ist angerichtet! Der Platzwart hat die letzten Vorbereitungen auf der Anlage getroffen ... die 1. Kirchlengern Open können beginnen.

Ein bisschen Daumen drücken ist bereits jetzt schon angesagt. Die Wettervorhersage sagt bis 20 Uhr leichten Niederschlag voraus. Für die nächsten Tage sieht die Vorhersage deutlich besser aus. Zwar wird es morgen ordentlich windig, aber trocken - Samstag und Sonntag soll durchgehend sonnig mit ca 15°C werden.
09:00
Bereits heute am ersten Qualifikationstag müssen insgesamt sechs gesetzte Spieler ran:
Christian Worm (A:9), Jonas Rose (A:12), Tobias Schindler (B:9), Patrick Rieso (B:10), Alexej Spousta (B:11) und Sebastian Kramp (B:12)

Der an Nummer 10 gesetzte Daniel Baumeister musste leider kurzfristig aus beruflichen Gründen absagen - er wird in der Herren A-Konkurrenz durch den Herforder Routinier Jens Peter Wörmann in Gruppe B ersetzt.
06/04/11
21:35
Der erste Schweiß ist bereits schon vor dem morgigen Startschuss geflossen ... zumindest bei mir.
Alle Termineinschränkungen konnten schlussendlich für die Qualifikation berücksichtigt werden und auch die drei Spielerabsagen konnten aufgrund der hohen Anzahl an Meldungen abgefangen werden.
Somit gehen wir am morgigen Donnerstag mit einem vollen Qualifikationstableau von insgesamt 24 Startern ins Rennen.
Kommentare zu(r) Liveticker/1.kirchlengern Open Qualifikation:


// TSG Kirchlengern - Randringhausen e.V.// www.tsg-kirchlengern.de // // 32278 Kirchlengern // Im Obrock 108 //