SAMSTAG, 05/12/2020
// ERGEBNISSE
31.08.2020
Damen Bezirksklasse
Schade! Aufstiegshoffnungen geplatzt
Presse-Foto
Am gestrigen Sonntag wurden die kleinen Aufstiegshoffnungen unserer Damen durch die 3:6 Niederlage gegen den ungeschlagenen TC Herford 2 begraben. Dabei fing alles sehr verheißungsvoll an. Während Wiebke Schmidt zwar ihr Einzel trotz guter Leistung verlor, konnte sich Gina Pusch souverän durchsetzen. Für die positive Überraschung sorgte die Jüngste - Luna Habighorst setzte sich in zwei engen Sätzen gegen ihre Mannschaftskollegin im Jugendbereich durch.
Auch zu Beginn der zweiten Runde sah es noch sehr aussichtsreich aus. Spitzenspielerin Louisa Pusch und auch Isabelle Kröger konnten sich jeweils Satz 1 sichern, während Lia Habighorst zu spät im Satz zu ihrem Spiel fand. Dass Habighorst trotz großen Kampf nicht über einen Tiebreak hinaus kam und sich sowohl Pusch als auch Kröger in drei Sätzen geschlagen geben mussten, sorgte für eine wenig gute Ausgangssituation für die Doppel.
Trotzdem steckten die Damen nicht auf, zeigten Moral und ließen die Herforder nochmal richtig Schwitzen. In allen drei Doppeln war das intensive Doppeltraining in dieser Saison zu erkennen. L.Pusch/Luna Habighorst kämpften sich ebenso wie Lia Habighorst/G.Pusch in den Matchtiebreak. Während letztere siegreich waren, mussten sich Pusch/Habighorst wie auch Kröger/Schmidt am Ende geschlagen geben.
Ein Dank auch an die vielen Zuschauer und Mannschaften, die nach ihren Spielen noch auf die Anlage gekommen sind und den Abend gemeinsam ausklingen haben lassen. #oneteam #tsgolé
Unser Glückwunsch geht natürlich aber auch an die schlussendlich verdienten Aufsteiger nach TC Herford.
// TSG Kirchlengern - Randringhausen e.V.// www.tsg-kirchlengern.de // // 32278 Kirchlengern // Im Obrock 108 //