SAMSTAG, 14/12/2019
// PRESSE
04.06.2019
Der Knoten ist geplatzt
Herren 50 landen in Spenge den ersten Saisonsieg
Presse-Foto
Mit dem Bulli der Gemeinde Kirchlengern machte sich die Herren 50 der TSG Kirchlengern-Randringhausen an diesem Spieltag auf zum Auswärtsspiel beim TuS Spenge. Nach den teilweise unglücklichen Niederlagen im bisherigen Saisonverlauf sollte das Spiel um den vorletzten Gruppenplatz erfolgreich gestaltet werden, gab Mannschaftsführer Chrtistian Rogge als Devise aus. Und sein Team enttäuschte ihn nicht: Michael Lange (6:1, 6:0) Volker Hülsmeier (7:6, 6:2), Stefan Sewing (6:0, 6:1), Dieter Baasner (6:0, 6:2), Olaf Kollmeier (6:0, 6:0) und Thomas Langer (6:0, 6:0) machten bereits nach den Einzel alles klar und ließen am ersten Saisonerfolg keine Zweifel aufkommen. In den Doppeln wurden dann nochmal zwei frische Akteure eingewechselt. Kapitän Rogge kam an der Seite von Hülsmeier zu seinem Saisondebüt. Die beiden gewannen das zweite Doppel souverän 6:1 und 6:2. Ebenso konnte auch Ulf Hölscher an der Seite von Thomas Langer im dritten Doppel mit 6:2, 6:2 erfolgreich auftrumpfen. Spannender sollte es im Spitzendoppel werden, in dem sich Lange /Baasner den beiden Spitzenspielern der Spenger gegenüber sahen und nach ausgeglichenem ersten Satz in eine 4:6, 1:6-Niederlage einwilligen mussten. Nach dem 8:1-Erfolg und einem gemütlichen Grillabend bei den tollen Gastgebern chauffierte Rogge als „Kapitän der Landstraße“ seine Jungs wieder zurück in die Elsegemeinde, wo der Abend bei der Aufstiegsfeierlichkeiten der 60er zu später Stunde endete. Bei einem Erfolg im Saisonfinale beim Tabellennachbarn in Destel in zwei Wochen könnten die 50er der TSG sogar noch den 4 Tabellenplatz erobern.
// TSG Kirchlengern - Randringhausen e.V.// www.tsg-kirchlengern.de // // 32278 Kirchlengern // Im Obrock 108 //